MEEGGER Werbeagentur WIESBACH | Zweibrücken | Grafikdesign | Webseitengestaltung | SEO | CMS | PRINT |

GRAFIK

FHE-Consulting.de Werbung Zweibrücken, Webdesign Zweibrücken, Website Webseitenenwicklung Zeibrücken, Website Homburg, Webs
   eitengestaltung Homburg, Web Pirmasens, Werbung, SEO Optimierung, Fotografie, People Fotografie, Webdesign Zweibrücken, Webdesign Pirmasens Webdesign Homburg, Leistungsspektrum
 

 Kreativ, (jung), (dynamisch) nett ... (hmmm..... ja(inn))... 

... ein paar kreative Gedanken aus meinem mittelalterlichen Brain -,)
Grafik-Design made by MEEGGER

 

Was jetzt folgt ist ein "Typograb" - (sorry schon jetzt für alle wenig Leser...) Typograb nennen wir Grafiker eine riesige Ansammlung von Texten - ohne zusätzliche graphische Gestaltungsauflockerung.  Aber es gibt auch Menschen, die mehr als Bilder schauen wollen, dahinter sehen möchten und verstehen wollen, warum Gestaltung nicht gleich munteres drauf los skribbeln ist - und was meine Philosophie der graphischen Künste zusammen gefasst bedeutet:

 

Manche Sachen brauchen ein wenig Zeit bis Sie zur Höchstform auflaufen. Pate hierfür steht eine gute Flasche Wein -,) Oftmals braucht so eine Flasche richtig Zeit, bis zur optimalen Geschmacksreife - und erst nach Jahren, bei optimaler Lagerung entfaltet dieser den vollen Geschmack. (Bei mitte vierzigern - ähmmm wie bei mir) ist das natürlich ganz genauso so ! Damit wäre der Grundsatz "jung, dynamisch erfolgreich" schon mal (hoffentlich) abgehandelt. Wobei ich gestehen muss, dass in meiner Branche dieser Leitsatz nach wie vor gilt - dennoch kann Erfahrung und Kreativität und Ideenreichtum in jedem Alter ruhen.

Zunächst einmal möchte ich hier die Frage der graphischen Gestaltung klären. Was bedeutet graphische Gestaltung - und mögen Sie schöne gedruckte Prospekte, Flyer oder tolle Logos/ Signets, spannend aufgemachte Broschüren?! Meist wirkt eine gute Gestaltung nach und erschließt sich erst allmählich dem Betrachter. Oftmals gewinnt nicht das vordergründige platte oder aufdringliche Design, sondern meist wirkt eine gute graphische Konzeption nachhaltig und transportiert Ihr Unternehmen sympathisch und unaufdringlich...

Klare gestalterische Linien, Rasterkonzeption und überzeugendes schönes zeitloses Design hilft so das Zusammenspiel der Eigenschaften eines Unternehmens zu verstärken - quasi ihre Botschaft zu vermitteln - Ich nenne das überzeugendes homogenes Design und genau das versuchen wir für Sie zu schaffen.

Gestaltung ist also eine Art Message, eine Botschaft eines Senders, der dem Empfänger etwas erzählen möchte. Man muss die Botschaft dem Leser auf der gleichen Wellenlänge bzw. dem gleichen Kanal senden können - damit er sie versteht.

Lesen ist dabei so eine Sache, man kann wie ich Freund vieler Buchstaben sein - aber aus heutiger Sicht ist es eher ratsam kurz, knapp und mit ausdrucksstarken Bildern eine Art "Comic" zu entwickeln. Selbsterklärende Text-Bildinteraktionen sind daher zu empfehlen. - Sprich: Klare Worte in der Headline, schönes Bild und darunter ein zwei oder max. drei Zeilen Beschreibungstext.

Eigentlich doch ganz einfach... und dann doch so schwer....

Mein Beruf hat zwar noch etwas von Gestaltung anheften, aber Künstler darf ich mich eigentlich nicht nennen. Denn in meiner Vorstellung eines Künstlers steht der monetäre Aspekt hinter der Aufgabe. Während bei mir ist die gestellte Aufgabe meist ein Produkt, eine Leistung, oder eine Person, die es gilt vorteilhaft in den Vordergrund zu rücken - letztlich geht es um den Unternehmenserfolg meiner Kunden und das hat natürlich zumeist wirtschaftliche Interessen.

Sie sind Inhaber eines Unternehmens, idealerweise Geschäftsführer/in eines mittelständischen Unternehmens - und suchen jemanden, der Gestaltung - Botschaften entwickelt, für eine definierte Zielgruppe. Und damit sind wir auch schon beim Thema. - Ich entwickle für Ihre Zielgruppe verständliche "Informationen" - also Sender/Empfänger Botschaften, die verstanden werden und am Ende Produkt oder Leistung - oder Imagegewinn erzielen soll.

Insofern verstehe ich Design und Gestaltung als reines Mittel zur Kommunikationsverbesserung. Werbegestaltung, Print, Flyer, ein einheitliches Erscheinungsbild (CI/CD) muss beim Betrachter Spannung, Emotion oder Leidenschaft erzeugen - ganz von selbst. - Dann habe ich das Ziel erreicht.
Und dies geschieht unter anderem auch durch Erfahrung, anhand tausender Projekte, die ich mittlerweile ausgeführt habe.

Faktoren, die in der Werbung eine Rolle spielen sind:

Spannung, Emotion, Trend und Gefühl. Ein Beispiel: Sie haben das Mittagessen übergangen und überlegen, Hunger stellt sich ein... sie beschäftigen sich mit Ihrem späteren Abendessen, beiläufig erinnern Sie sich an den Italiener von nebenan, Bilder von Pizza und Pastagerichten erscheinen blitzartig...

Der Supermarkt ist kurz vor der Haustüre und die knusprig ofenfrische Verpackung der Fertigpizza sorgt bereits beim Betrachten für das Déjà-vu .... Dieses Phänomen nutzt die Werbung und baut somit auf realistische Erfahrungen und Eindrücke, kombiniert dies mit der Botschaft, die Sie empfangen sollen und schon erlebt die Verpackung das benötigte Gewand.

Ein Einwand: "Bringt nix, und hat nix gebracht..."

Das "Gestaltung" nicht sofort wirkt, liegt einfach an der Tatsache, dass Sie einfach im falschen Moment dem Empfänger zugestellt wird. Um beim Beispiel der Pizza zu bleiben: Sie haben bereits gespeist keinen Hunger und in dem Moment verpufft bzw. schenken Sie der schönen Verpackung unserer Pizza nicht die notwendige Aufmerksamkeit...

Also kommt es darauf an, eine Zielgruppe zu erreichen, dass man mehrfach penetriert. Beim TV Spot sind es die Reminder, bzw. Einschaltungen und Wiederholungen, beim Druck die Verteilung und Verteilquantität- und Qualität und bei Suchmaschinen ist es die optimale Platzierung auf den ersten Seiten - kurz SEM / SEO. Wobei ich selbst die Summe der gedruckten Flyer, die täglich zur Verteilung kommen als völlig überzogen empfinde - ganz abgesehen, dass es auch einfach teuer ist - Gestaltung, Druck, Verteilung, WEK (Werbeerfolgskontrolle). Ich bin daher der Auffassung, dass man mit einem guten Mix sämtlicher zur Verfügung stehenden Möglichkeiten streuen sollte. Wobei für mich der gedruckte Flyer noch immer dazu gehört!

Die klassisch "Buch" lesende Zielgruppe sinkt. - Ich meine damit nicht, dass wir Analphabeten groß ziehen, aber die Summe derer, die bspw. "Cicero in Latein" als Freizeitbeschäftigung ansehen, ist in den letzten Jahren nicht unbedingt gestiegen. Nicht anders erklärt sich der Trend hinsichtlich der Nutzung von Printmedien. Dies ist übrigens eine Veränderung innerhalb unserer Gesellschaft und Zeit, die vor keinem Alter halt macht. - Ob Jung oder alt - die neuen medialen Möglichkeiten moderner Technik wie Tablet-PCs und Smartphones erlangen dauerhaft einen Siegeszug. Letztlich will doch auch keiner mehr diese technischen Errungenschaften missen. Mit dem Tablet/Smartphone entscheidet der User selbst, welche Informationen er sich zuführt, welche Information auch immer er wünscht, er kann Sie jederzeit und überall abrufen.

Diese vom User selbst bestimmten Informationen werden in Bild und Text vozugsweise für Querleser heute dargestellt und unterliegen keinerlei Ladenöffnungszeiten oder in den geringsten Fällen "Altersbegrenzungen" - sie sind jederzeit verfügbar!

Das Schönste - die Nutzergemeinschaft wächst und wächst und wächst und wächst.....

Und jetzt die kleine Rückbesinnung: Vor 10-15 Jahren war die Werbemöglichkeit ausschließlich auf Print- und TV-Medien angewiesen. Das war ganz nebenbei auch richtig teuer. - Man darf also diese Technik heute nicht verteufeln, sondern muss sich der Transparenz, die im Internet vor kaum einem Halt macht stellen und seine Leistungen und Angebote so anbieten, dass Sie jederzeit abrufbar sind und gegenüber einer direkten Konkurrenz bestehen können. - So lautet aus meiner Sicht das Anforderungsprofil im ersten Step an eine Entscheidung "Website - ja oder nein"

Exakt hier sehe ich das Potenzial von Zielgruppen und der dafür wichtigen Gestaltung. Spart man nur 50% der jährlichen Anzeigenkosten bei einem Handwerker in den Printmedien durch effektivere Gestaltung ein - so kann dies nach meinen Erkenntnissen bis zu 4.000 EUR Werbekosten bei KMUs jährlich ausmachen. Und das nur durch "effektivere Gestaltung!" Zur Klarstellung: Ich verstehe unter "effektiver Gestaltung", dass dem Handwerker keine Umsatzeinbußen durch die Reduktion der reinen Anzeigengröße entsteht. Kostensenkung ja aber Idee und Gestaltung - ansprechend und auffallender. Das sollte zunächst auch eine Größenreduktion rechtfertigen.

Ein aus meiner Sicht interessantes Prinzip. Mehrarbeit in die Idee und die Umsetzung zu stecken und an der effektiven Vermittlung der Inhalte zu arbeiten. Es macht also keinen Sinn eine Botschaft auf einer ganzen Seite zu schalten, die keiner liest - besser ist es auf der Hälfte der Anzeigenfläche eine spannende Story zu bauen.

Es gilt also effektiv Werbekosten einzusetzen und effektive Werbeerfolgskontrollmechanismen gleichzeitig auch für mittelständische Unternehmen nachvollziehbar und transparent einzubauen. Gestaltung braucht also ein Forum. Ein Forum, dass das Fundament einer breiten Leserschaft - oder eines ausgesuchten Fachklientel liefert. (Tageszeitung Fachzeitschrift)

Nur in diesen beiden Printmedien sehe ich effektive Chancen. Alles andere macht aus meiner Sicht heute wenig Sinn. - Man merkt sicher, dass ich in Punkto Tageszeitung und Fachzeitschrift etwas festgefahren bin -,)

Wir sind also noch nicht ganz auf "only Web & social Media" - Entscheidend ist also nicht die Schaltgröße - sondern die Art der Aufmachung, die Leserschaft und der Zeitpunkt der Schaltung! (Sommermode im Dezember) - oder Weihnachtsmänner im Sommer...

Für uns ist es nicht nur beruflich hochinteressant, immer wieder zu erleben, wie eine gut gemachte Corporate Identity (einheitliches Erscheinungbild) sich vor einer Zielgruppe völlig ausbreitet und letztlich die Gesamtmessage transportieren kann, nein - es ist die Wirkung als Ganzes.

Exakt aus diesem Grund lieben wir unsere Arbeit so sehr. Denn nur perfekt gestaltete Publikationen, Anzeigen, Signets, Storys sorgen dafür, dass der Betrachter in der Millisekunde seiner Entscheidungsfindung - Papierkorb oder lesen - die richtige trifft.

Übrigens - Selbstverständlich sind wir ein Fan klassischer gedruckter Broschüren. Daher finden Sie Druckprojekte noch immer in unserem Portfolio. Auch leben todgesagte länger - und der Printbereich hat auch in diesen Zeiten noch immer seine Daseinsberechtigung. Oder geht es Ihnen nicht auch so, dass Sie gerne Visitenkarten per Hand an ausgewählte Personen übergeben wollen, statt mit dem Handy und Datenversand die VCS Datei zu versenden und zu Empfangen. - Das kann man auch später mittels scan vom QR code - aber das Gefühl jemandem eine Karte in die Hand gegeben zu haben ist vielleicht der Ausschlaggebende Faktor für ein gutes Geschäft - und nicht die sterile Datenübertragung...

Wir werden auch künftig darauf achten, dass dies bei uns fester Bestandteil bleibt.

Etwas schönes, kreatives zu schaffen und zu entwickeln liegt uns Grafikern im Blut und wie Sie feststellen werden, machen wir es gar nicht so schlecht. Auch wenn das nun etwas eingebildet klingt, uns geht es um Ihr Produkt, Ihre Leistung, Ihre Alleinstellungsmerkmale und wir sehen es bei jedem einzelnen Projekt immer wieder auf das Neue als echte Herausforderung - Ihre Erwartungshaltung zu übertreffen. - In Sachen Gestaltung und dem späteren darauf aufbauenden Erfolg.

 

  • Signetentwicklung
    (Logo) und Vorbereitung für Markenschutz

     

  • CI/CD (einheitliches Erscheinungsbild)
    auch für kleine und mittelständische Unternehmen!

     

  • Graphische Entwicklung von Geschäftsausstattung
    (Briefbogen, Visitenkarten, Office- u. Angebotsmappen, Kurzbrief,
    Notizblöcke, Rollups, Image, Anzeigen und vieles mehr... )

     

  • Graphische Entwicklung von Imagebroschüren
    inkl. Konzeption, Text, Foto, Layout, Illustration,
    bis zur Druckreife und Drucküberwachung.

  • Katalogproduktion Scan, Fotografie,
    Freistellungen, Gestaltung, Text und Konzeption bis zur Druckreife

  • Konzeption und Entwicklung von individuellem Internet/Webdesign
    (Komplettlösungen von A-Z inkl. CMS/Animationen/SEO sowie
    Hosting-Providing-Service)

  • Web- und Templatedesign sowie Shopkonzeption
    für diverse CMS-Systeme (Typo3, Joomla, CMSSimple)

  • App Design/ Entwicklung und Programmierung
     

  • Fotografie: Produktfotografie, Peoplefotografie,
    Foodfotografie und Fotoservice

  • Verpackungsdesign von der Konzeptphase bis zur Umsetzung
     

  • Konzeptionelle Unterstützung für Textentwicklung, Bildregie

  • Schulungen Typo3, Joomla, Photoshop, GrafikDesign
     

  • eMail Direktmarketing - individualisierte HTML
    Aktionen mit Deeplink, Werbeerfolgskontrolle u.v.m.

 

 

 



 
 
 

 

 

 

 

Konzeption/ Marketing/Vertrieb


Fotografie / People / Produkt


Graphische Gestaltung CI - CD


Website CMS Entwicklung


SEO - Search Engine Optimierung


Print und Printdesign


Kontakt


Anfahrt


Impressum


Referenzen


Download


AGB


Datenschutz


Downloadbereich


Goldbach Handelsvertretung


Sitemap

 

MEEGGER GMBH Ihre Ansprechpartner:

  vcf Karte von Bastian Hennemann direkt in Ihr Adressbuch - einfach klicken
 
 
 
 
 
 
vcf Karte von Karl-Heinz Egger direkt in Ihr Adressbuch - einfach klicken

 

 

 

 

 

ZENTRALE:

Telefon: +49 6337-921310
Fax: +49 6337-921317

eMail:info@meegger.de

Fax: +49 3222-3386317
URL: www.meegger.de